3:2-HEIMSIEG GEGEN HOCHHEIMER RESERVE +++

Ein hartes Stück Arbeit, aber am Ende ein verdienter (Heim-)Sieg. Ohne den aufgrund einer privaten Feier verhinderten Trainer Marco Blair zeigten die Rot-Weißen im Heimspiel gegen den Wormser Vertreter TuS Hochheim II in den ersten 40 Minuten eine schlechte Leistung.

Doch kurz vor dem Pausenpfiff kam der VfR mit einem von nur zwei gefährlichen Angriffen zum Führungstreffer durch Florian Krämer (45., Kopfball nach Vorlage von Jan Best). Als die Gastgeber nur wenige Sekunden nach Wiederanpfiff durch Dennis Ehm (46., Rechtsschuss nach erneut starker Vorarbeit von Best) sogar auf 2:0 erhöhten, schien der VfR wie der sichere Sieger. Doch nicht so mit den sich nie aufgebenden Gästen, die etwas überraschend aber nicht ganz unverdient zum 2:2-Ausgleich (55. und 59.) kamen. Kurze Zeit später die erneute Führung für unser Team. Markus Stock bediente Florian Schlicksupp, der dem TuS-Torhüter mit seinem Schuss ins linke untere Eck keine Abwehrmöglichkeit ließ. Im Anschluss traf u.a. Stock noch den Pfosten, weitere gute Chancen ließ der VfR ebenfalls ungenutzt.

Letztendlich stand der vierte Sieg im vierten Spiel der Aufstiegsrunde C-Klasse Alzey-Worms 1+3, Gegner Hochheim zudem in der Tabelle überholt und vorübergehend Platz 3 übernommen.

Bereits am kommenden Sonntag, dem Tag der Arbeit, treffen die Blair-Kicker dann wiederum zuhause (15 Uhr) auf Kickers Worms! Fortsetzung erwünscht… #vfr#alsheim#vfralsheim#alsem#1928er#heimsieg#tushochheim#aufstiegsrunde#cklasse#alzey#worms#alzeyworms#immerweiter#nurdervfr#fupa#fuparheinhessen

Von admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.