Die VfR-Aktiven gewinnen ihr zweites Spiel der Aufstiegsrunde verdient und souverän mit 3:0 (1:0) bei Blau-Weiss Worms. Beim Auswärtssieg auf roter Asche in Neuhausen trafen Florian Krämer kurz vor dem Pausenpfiff nach einer Ecke, sowie Markus Stock nach der Pause einmal per Kopf und einmal mit einem schönen Lupfer.

Damit bleibt der VfR in der Meisterrunde weiterhin ungeschlagen und ohne Gegentreffer. Das Team um Trainer Marco Blair klettert somit weiter in der Tabelle.

Am kommenden Samstag geht’s dann um 13:30 Uhr zum nächsten Auswärtsspiel nach Rheindürkheim.

#vfr#alsheim#alsem#bwworms#aufstiegsrunde#meisterrunde#auswärtssieg#nurdervfr#1928er

Von admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.